Reittherapeutisches Ausbildungszentrum für Mensch und Pferd
Reittherapeutisches Ausbildungszentrum für Mensch und Pferd

Pferdegestützte Traumatherapie/-pädagogik

 

Dies ist eine Form von Psychotherapie bei der ein oder mehrere Pferde in die therapeutische Arbeit einbezogen werden um Patienten mit einer Traumafolgestörung zu behandeln. 

 

Die Pferdegestützte Traumatherapie/-pädagogik kann parallel zu Psychotherapie oder einzeln durchgeführt werden. Sie hilft bei der Stabilisierung und der Integration der Betroffenen. 

 

 

 

Phase  Inhalt 
Stabilisierung

 - Herstellen von Sicherheit

 - Psychoedukation

 - Strategieaufbau, Affektregulation,

   Entspannungsverfahren

Traumabearbeitung 

 - Exposition

 - Bearbeiten von traumabezogenen

   Emotionen und Kognitionen

 - Aufbau eines autobiografischen

   Kontext-Gedächtnisses

Integration

 - Einordnen in die Biografie

 - Entwicklung von Perspektiven

 - Wiedererlangen einer positiven  

   Körperwahrnehmung

 - Fördern sozialer Kompetenzen

 - Strategieaufbau im Umgang mit

   Belastungen

 

 

Eine Einheit umfasst 90 min und kostet 89,- €.

Hier finden Sie uns

Reittherapeutisches Ausbildungszentrum für Mensch und Pferd

Thierhauptener Str. 6

86672 Thierhaupten

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0176 20773589

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

www.reittherapie-verband.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reittherapeutisches Ausbildungszentrum für Mensch und Pferd